Hochzeit in der Villa Langmatt – Hochzeitsfotograf Baden

Hochzeit von Fabienne & Daniel

Fabienne & Daniel haben ganz auf tolles und trockenes Sommerwetter gesetzt, denn zu Ihrer Aussentrauung im Park der Villa Langmatt hatten sie nicht wirklich eine Schlechtwetter-Alternative geplant.

Alles auf eine Karte zu setzten wurde dann aber vom Wettergott belohnt und an Ihrem Hochzeitstag trübte nicht eine einzige Wolke den Himmel.

Die beiden machten sich im Hotel Best Western du Parc parat, welches gleich neben der Villa Langmatt in Baden liegt und wo am Abend Ihr Festessen stattfinden sollte.

Unser lokalen Kontakte halfen uns das Fotoshooting auch im benachbarten privaten Teil des Parkes stattfinden zu lassen, wurde doch im öffentlichen Teil der Apero aufgebaut und standen bereits die Bänke für die Trauung unter den Bäumen parat.

Die Villa Langmatt und Ihr Park gehören wie auch die Villa Boveri zu den schönsten Hochzeitslocations in Baden und beiden sind mit der Geschichte von Baden eng verbunden, ist die Villa Langmatt doch das ehemalige Wohnhaus der Familie Brown und die Villa Boveri ihrerseits der Familie Boveri und BBC (Brown Boveri Company) bzw. ABB (Asea Brown Boveri) sind untrennbar mit der Industriegeschichte Baden’s verbunden.

Der Apero fand im Anschluss an die Trauung ebenfalls im Park statt und zum Festessen ging es dann nur ein paar Schritte weiter ins Best Western Du Parc.

Die Hochzeit von Fabienne & Daniel ist zudem ein gutes Beispiel dafür wie man aus einem kurzen Profi-Fotografen-Engagement fotografisch das Beste herausholen kann – obwohl wir die Beiden nicht bei den Vorbereitungen am morgen fotografisch begleitet haben und auch nicht beim Festessen am Abend dabei waren (wir waren mit unserer Photobooth noch an einem Geburtstag in Basel engagagiert) ist das Ergebnis überzeugend und “rund”. Aber überzeugt Euch selbst:))

Hochzeit Fabienne & Daniel, Hochzeitsfotograf Baden
Hochzeit Fabienne & Daniel, Hochzeitsfotograf Baden
Hochzeit Fabienne & Daniel, Hochzeitsfotograf Baden
View full post »

FACEBOOK ITTWEET ITPINTInstagramBloglovin

projectphoto.ch nominiert für den Wedding Award Switzerland

projectphoto.ch ist beim Wedding Award 2016 in der Kategorie Fotografie & Film nominiert!!! Wir freuen uns sehr:))

Wedding Award Switzerland, projectphoto.ch
Logo Nominierte

Der Wedding Award Switzerland wird innovativen Unternehmen aus der Hochzeitsbranche verliehen, die ihren Kunden nicht nur hervorragende Produkte und Dienstleistungen bieten, sondern sich auch durch ihre hohe Servicequalität und ihre Kreativität auszeichnen. Der Preis soll sich als Qualitätslabel im Schweizer Hochzeitmarkt etablieren und den Brautpaaren von morgen einen Überblick und eine Orientierung im Angebotsdschungel geben. Gleichzeitig kann die Hochzeitsbranche der Schweizer Wirtschaft, den Medien und der Öffentlichkeit mit dem Wedding Award Switzerland ihre Leistungskraft und ihre hohe Dienstleistungsqualität präsentieren. Die Verleihung soll zudem eine Netzwerk- und Austauschplattform für die Branche sein.
Der Award wird einmal pro Jahr in fünf Kategorien plus einem Publikumspreis in einer grösseren Schweizer Stadt im Rahmen eines Galaabends überreicht.

Bitte voted unter dem untenstehenden Link für uns (bis zum Valentinstag am 14.02.2016 ). Jeder Teilnehmer darf pro Kategorie und Tag nur für ein nominiertes Geschäft voten. Lieben Dank !

http://weddingaward.org/nominierte-2016-fotografie-und-film/#projectphoto

Logo Wedding Award Beschreibung projectphoto.ch

Zu projectphoto.ch und warum ihr für uns voten solltet:

Die Emotion des Augenblicks einfangen, die Geschichte zweier Menschen, ihrer Liebe und ihres Glücks erzählen das tun wir am liebsten.

Mit einer einzigartigen Symbiose aus journalistischer Reportage und Profi-Photoshooting am schönsten Tag aller Tage ist es unser Ziel Erinnerungen für Generationen zu erschaffen. Wir leben Hochzeitsphotographie vom verliebten Ehepaar zu sich frisch trauenden Brautpaar und dürfen so immer aufs Neue wunderschöne Momente erleben und auch ein wenig unser eigene Hochzeit wieder durchleben.

Wir – Vanessa & Stephan Winter sind bereits seit mehr als 15 Jahren fotografisch tätig mit unserer Firma projectphoto.ch , seit 2006 bieten wir Hochzeitsphotographie an und seit 2008 Hochzeitsplanungen unter www.projectwedding.ch.

Wir sind in der ganzen Schweiz tätig aber auch europaweit und international. Unsere Hochzeitsphotographie ist inspiriert von Trends & Einflüssen aus UK und USA.

In unseren Bildstilen verschreiben wir uns der “Vintage” und der “Schwarz- & Weiss Fotographie” spielen aber auch sehr gerne mit anderen Bildbearbeitungsstilen und sind darauf bedacht uns ständig weiter zu entwicklen.

Wir sind bestrebt um eine sehr hohe Premium-Qualität – Qualität geht bei uns vor Quantität – weshalb wir auch nur eine ausgewählte Anzahl von Hochzeiten pro Saison fotografieren.

Wir operieren bei unserem sehr offen blendigen Bildstil mit Profi-Equipment und bei Objektiven fast ausschliesslich mit lichtstarken Festbrennweiten. Wir achten darauf im Photojournalismus & Photodokumentations-Stil die einzigartigen Momente Eures Traumtages einzufangen – und das sogar meist aus zwei verschiedenen Blickwinkeln mit einem Hauptfotographen (Stephan) und mit einer Zweitfotographin (Vanessa). Zudem legen wir Wert auf ein Profi-Hochzeitsshooting an Eurem Hochzeitstag, bei dem wir Euch zu schönen Posen “anleiten”, Euch ins rechte Licht rücken und inszenieren ohne das ihr Eure Natürlichkeit verliert. Bei unserem Fotoshooting arbeiten wir ausschliesslich mit Reflektoren, welche das natürliche Licht einfangen. Am Abend im Innenraum, arbeiten wir mit lichtstarken Objektiven um zu “performen” wenn die Sonne schon längst untergegangen ist und Euer Festessen beginnt.
Generell wechseln wir an Eurem Hochzeitstag viel die Positionen und Rollen – mal sind wir stille Beobachter im Hintergrund, mal agieren wir im Vordergrund und setzen eine Szenerie ins Licht, inszenieren ein Gruppenbild, mal unterstützen wir bei der Organisation und im Ablauf des Tages oder sind Mädchen für alles und eine helfende Hand. Die Sichtung, Sortierung und Nachbearbeitung der Fotos gehört ebenso zu unserer Arbeit, wie die Durchführung der Hochzeitsreportage.
Jedes einzelne der an Euch ausgelieferten Fotos wird von uns mit viel Liebe individuell nachbearbeitet und das nicht nur mit einem einzigen sondern mit vielfältigen Bildstilen, so dass Eure Hochzeitsreportage einzigartig wird. Die Bildbearbeitung macht bei uns somit „fast“ den Hauptteil unserer Arbeit aus.
Wenn Ihr also Euren Traumtag hinter Euch habt und in Erinnerungen schwelgt – fängt für uns die Arbeit erst richtig an.

projectphoto.ch bietet neben der Peoplefotographie – Hochzeits & Paarphotographie / Portraits / Newborn- & Babyshootings – auch Eventphotographie, Fashion & Lifestyle, Sports, Business & Commercial (Mitarbeiterportraits, Firmendokumenationen) an.

Wedding Award Switzerland, projectphoto.ch

 

Stephan Winter:
Hauptfotograph & Gründer von projectphoto.ch. Photograph & Informatiker & Technischer Zeichner & Handballer. Aufgewachsen in Frick, Aargau, Schweiz.
Vanessa Winter:
Zweitfotograhin & Assistentin, Consultant & Office Manager von projectphoto.ch. Eventmanagerin & Hochzeitsplanerin & Gründerin von projectwedding.ch. Privat Banker. Snowboarderin. Aufgewachsen in Luxembourg & Deutschland. Seit 1998 in CH.

 

 

 

 

FACEBOOK ITTWEET ITPINTInstagramBloglovin

CYD – Create Your Day – Hochzeitsblog features projectphoto.ch – Hochzeit Ariana & Vedran

Der wunderschöne Hochzeitsblog – CYD – Create Your Day – www.createyourday.ch veröffentlicht unsere Hochzeit von Ariana & Vedran Gartmann. Wir freuen uns sehr:))

Create Your Day, das sind Miri, Zoki, Pini. Drei Frauen, welche ein grosses gemeimsames Interesse verbindet. Sie lieben das fröhliches Beisammensein mit Freunden und Familie, schöne Dinge und alles was glitzert. Dies führte Sie unweigerlich zum Thema “Hochzeiten”.

Was gibt es schöneres als einen Tag an dem die Liebe zwischen zwei Menschen gefeiert wird? Ihr Ziel ist es, mit Ihrem Hochzeitsblog Inspiration und Anregung zur Kreativität zu liefern. Pini hat ihre Hochzeit schon hinter sich und weiss, dass eine Braut kann nie genug Inspiration bekommen und auch,

dass es schwierig und zeitintensiv ist, diese Infos zu sammeln und zu beurteilen. Genau deshalb möchten die drei eine weitere Informationsquelle bieten, in der sie das Thema Hochzeit aus ihrer Sicht beleuchten und Dinge vorstellen, die ihnen gefallen und die sie spannend finden.

Da sie zu dritt sind und jede von ihnen ihre eigene Meinung hat, und sie verschiedene kulturelle Hintergründe kennen, sind natürlich mehrere Perspektiven auf ihrem Blog vertreten, was die Sache nur noch spannender macht.

Miri und Zoki haben ihre Hochzeiten noch vor sich, getreu dem Motto „gut geplant ist halb gewonnen“, sind sie auf jeden Fall gewappnet für den Tag der Tage.

 

Hier der Link zum Originalblogpost mit den Hochzeitsfotos von Ariana und Vedran: http://createyourday.ch/2016/01/05/fotoreportage-projectphoto/

projectphoto.ch Vanessa & Stephan Winter durften das Brautpaar Ariana & Vedran an Ihrem grossen Tag fotografisch begleiten und projectwedding.ch Vanessa Winter hat das Braupaar im Vorfeld bei der Planung und Organisation ihres ganz besonderen Tages unterstützt.

 

 

 

Create your Day - Hochzeitsblog, Hochzeit Ariana & Vedran
View full post »

FACEBOOK ITTWEET ITPINTInstagramBloglovin

Destination wedding – Hochzeitsfotograf Liechtenstein

Unser Brautpaar lernten wir auf der Messe “Hochzeitswelten in Zug” kennen, wo sie unseren Photobooth-Wettbewerb eindeutig für sich entschieden. Natürlich durfte unsere Photobooth dann auch auf Ihrer Hochzeit selbst nicht fehlen.

Am grossem Tag selber machte sich das Brautpaares getrennt voneinander im jeweiligen Zuhause parat, wir haben uns dann dementsprechend auch aufgeteilt – Stephan durfte zur Braut und Vanessa durfte den Bräutigam fotografieren.

Während Vanessa von der Familie des Bräutigams, respektive dessen Mutter, mit einem deftigen Leberkäse zum gemeinsamen Z’Mittag verwöhnt wurde, musste Stephan leider beim Prosecco der Braut und Ihrer Freundinnen verweilen. Das Los von Hochzeitsfotografen eben.))

Oliver holte seine Braut Manuela standesgemäss in Ihrem Zuhause ab, sie sahen sich dort zum erstenmal, ab bevor es zum gemeinsamen Fotoshooting auf das Schloss Balzers ging.

Im Anschluss folgte die kirchliche Trauung in der Maria-Hilf-Kapelle bei der, nicht wirklich überraschend der Bräutigam mit seiner Band für die musikalische Untermalung sorgte, aber natürlich nichtdestotrotz oder gerade deswegen seine Braut zum Weinen brachte.

Der Apero fand draussen beim Alten Pfarrhof statt und auch dort ging es musikalisch weiter mit der Guggenmusik, in der sowohl die Braut als auch der Bräutigam aktiv tätig sind – wie man auch unschwer auf den Fotos erkennen kann.

Fürs Festessen ging es in den Lawena Saal nach Triesen, wo wie eingangs schon erwähnt, die Photobooth von projectphoto.ch für Stimmung sorgte und natürlich auch wieder der Bräutigam mit seiner Band und auch noch eine weitere engagierte Band.

Musik war Ton angebend bei dieser sehr lässigen & lockeren Hochzeit in Liechtenstein. Aber schaut selbst….

 

Hochzeit Manuela & Oli, Hochzeit in Liechtenstein

Hochzeit Manuela & Oli, Hochzeit in Liechtenstein
View full post »

FACEBOOK ITTWEET ITPINTInstagramBloglovin

Hochzeit im Les Trois Rois Basel – Hochzeitsfotograf Basel

Hochzeit Seline & Nicolas

Die Braut und die weiblichen Familienmitglieder liessen sich in Kleinbasel beim Coiffeur verschönern und starten so gemeinsam in den ganz besonderen Tag. Für die Brautfrisur wurden frische Blumen verwendet.

Zuhause schlüpfte die Braut in ihr wunderschönes Spitzen & Tüllbrautkleid mit atemberaubenden Applikationen bevor es zu freien Trauung in einer Scheune des Klushofes in Aesch bei Basel weiterging.

Der Bräutigam sah seine Auserwählte zum ersten Mal in der Scheune welche mit einem wunderschönen weissen Hochzeitszelt dekoriert war.

Das Fotoshooting fand im Anschluss an die Trauung in den Weinreben neben dem Hof statt.

Für das Festdinner des Braurpaares ging es dann im Rolls Royce des Grand Hotel Les Trois Rois in dessen Ballsal Belle Epoque.

Die anwesenden Kinder wurden von einem Clown der Stiftung Theodora unterhalten während sich die “Grossen” mit der Photobooth von projectphoto.ch austoben konnten.

Natürlich durfte auch die Hochzeitstorte des Patisseurs des Grand Hotels nicht fehlen.

 

Hochzeit Seline & Nicolas, Hochzeit Les Trois Rois Basel
Hochzeit Seline & Nicolas, Hochzeit Les Trois Rois Basel
Hochzeit Seline & Nicolas, Hochzeit Les Trois Rois Basel
View full post »

FACEBOOK ITTWEET ITPINTInstagramBloglovin

Hochzeit im Zürcher Oberland – Karin & Roger

Hochzeit von Karin & Roger

Das erste Zusammentreffen von Karin & Roger an ihrem ganz besonderen Tag fand zuhause im Vorgarten statt. Es war ein recht nebliger Morgen im Oktober, aber das Fotoshooting mit den Beiden fand dann doch, mit etwas Wetterglück, oberhalb der Nebelgrenze statt.

Der VW Bulli des Brautpaares, der wunderschöne Herbstwald, die Wiesen mit den Nebelschwaden (die Braut in Gummistiefeln) und eine Herde Rinder waren unsere “Statisten” und trugen zu einem absolut einmaligen Fotoshooting bei. Aber schaut selbst:))

Leider hatte das Brautpaar selbst keinen Fotoapparat dabei, als sich die Rinder aufmachten den Fotografen von ihrer Wiese zu verscheuchen, nachdem Sie ihn eine ganze Weile geduldet hatten – auch wenn er Ihnen wohl von Anfang an nicht ganz ganz geheuer war.

Die zivile Trauung mit anschliessendem Apéro fand im Kloster Müri statt. Ein kleiner ferngesteuerter VW-Bulli brachte die Ringe zum Paar. Der Bräutigam dufte mehr oder weniger freiwillig seine Turnerkünste zur Schau stellen, machte dies aber hervorragend.

Der Transfer zur Dinnerlocation, dem Restaurant Schifflände am Hallwilersee erfolgte für das Brautpaar natürlich ebenfalls standesgemäss in einen VW – dieses Mal allerdings in einem VW-Käfer-Cabrio und das auch noch während des Sonnenunterganges. Die perfekte Zeitplanung eben.

Der Bankettsaal des Restaurants bildete die Kulisse für ein augelassenes Fest am Abend.

Und “Ente gut, alles gut” oder ?

 

Hochzeit Karin & Roger, Hochzeit Kloster Muri

Hochzeit Karin & Roger, Hochzeit Kloster Muri

Hochzeit Karin & Roger, Hochzeit Kloster Muri
View full post »

FACEBOOK ITTWEET ITPINTInstagramBloglovin

Hochzeit im Rheinbadi Breite & Ostquai – Hochzeitsfotograf Basel

Hochzeit Regula & Nick im Rheinbadi Breite & Ostquai – Hochzeitsfotograf Basel

Regula & Nick haben Ihre urbane Stadthochzeit mit den Vorbereitungen im Hotel Krafft in Kleinbasel gestartet. Mit dem Blick auf den Rhein wurde die Braut in einer wunderschönen Suite zusammen mit Ihren besten Freundinnen gestylt.

Nick machte sich gleichzeitig mit seinem Trauzeugen parat und das erste Aufeinandertreffen von Braut & Bräutigam fand im sehr stilvollen Treppenhaus des Hotels statt.

Im Anschluss ging es zur Trauzeremonie auf das Zivilstandsamt der Stadt Basel, vor dem die Fasnachtsclique von Nick für das frischvermählte Brautpaar bei dessen Auszug Spalier stand.

Auf diese durchaus geplante Überaschung folgte eine nicht planbare – beim Restaurant zum Isaak auf dem Münsterplatz wo der Apéro des Brautpaares mit den engsten Familienmitgliedern und Freunden stattfand – war ein Chor aus Südafrika, der es sich nicht nehmen liess, ganz spontan eine Gesangseinlage für das Brautpaar einzustimmen.

So kam plötzlich ganz exotische Ferienstimmung auf, welche wunderbar zum diesem heissen Hochzeits-Sommertag passt.

Nach einem kurzen Fotoshooting rund um das Basler Münster wurde das Brautpaar und die Hochzeitsgesellschaft, zum nächsten Programmpunkt des Hochzeitstages, dem grossen Apéro im Rheinbadi Breite & MS Veronika mit Rheintaxis abgeholt.

Die Fahrt über den Rhein war natürlich ein Erlebnis und nicht minder spannend war der Apéro, fand er doch in mitten der Badegäste des Rheinbadis statt, hoch über dem Rhein.

Der eine oder andere Hochzeitsgäst hätte wohl am liebsten seine Badehose ausgepackt aber im Anschluss an den Apéro ging es ja noch weiter zum Restaurant Ostquai für das Dinner und die Party. Natürlich ebenfalls stillecht mit den Rheintaxis.

Die Fasnachtsclique liess es sich beim Ostquai nicht nehmen das Brautpaar und seine Gäste mit Musik zu begrüssen – respektive mit Pfeiffern und Trommlern wie es sich für Basel gehört.

Entspannt starte die Gesellschaft dann in den lauen Sommerabend am Rheinhafen.

Regula & Nick, Hochzeit in Basel

Regula & Nick, Hochzeit in Basel

Regula & Nick, Hochzeit in Basel
View full post »

FACEBOOK ITTWEET ITPINTInstagramBloglovin

Q & A – Häufig gestellte Fragen – Photographie-Glossar

Q & A – Häufig gestellte Fragen – Photographie-Glossar

Auf Wunsch unserer Kunden haben wir uns gefragt – was hat man denn als Brautpaar- & Photographie-Kunde so für Fragen an seine Photographen und haben einmal versucht ein “Photographie-Glossar” für Euch zusammenzustellen.

Natürlich ist dieses längstens nicht abschliessend und die Idee ist, es von Zeit zu Zeit wieder neu zu überarbeiten und zu aktualisieren.

Die Antworten auf die Fragen sind unsere ganz subjektiven auch wenn der eine oder andere Photographen-Kollege es vielleicht ähnlich sieht und auch hier und da allgemeine Erklärungen enthalten sind.

Unser Photographie-Glossar versenden wir an unsere potentiellen Kunden zusammen mit weiteren Informationen über uns und unsere Arbeitsweise (zusammengefasst als “Investition in Eure Photos”) und der entsprechenden individuellen Photographie-Offerte. Natürlich dürft ihr uns jederzeit weitere und andere Fragen stellen – das eine soll das andere nicht ausschliessen:))

Wir hoffen ihr könnt mein Lesen Euren Wissensdurst stillen und das eine oder andere informative mit auf den Weg nehmen.

Best of 2013 -projectphoto.ch

 

Generelles

Was versteht ihr unter einer „Hochzeitsreportage“?

Eine Hochzeitsreportage ist im Prinzip eine chronologische und authentische Erzählung Eures Hochzeitstages in Bildern. Viele der wundervollen “Kleinigkeiten” am Rande des Geschehens, die Ihr nur vage mit bekommt, werden eingefangen. Bilder der Vorbereitungen, die sonst leider niemand ausser den direkt Beteiligten sieht & erlebt,  werden von uns auf fotojournalistische Weise dokumentiert und damit im nach hinein anderen Menschen aus Eurem Umfeld zugänglich gemacht.

Was versteht ihr unter einem „Hochzeitsphotoshooting“?

Wir machen mit Euch an Eurem Hochzeitstag ein Profi-Photoshooting bei dem wir Euch „anleiten“. Wir setzen Euch ins rechte Licht, wobei wir ausschliesslich mit natürlichem Licht (Reflektoren) arbeiten und immer darauf achten, dass ihr Eure Natürlichkeit nicht verliert, weshalb wir hier auch nicht die Wortwahl „gestellte“ Photos benutzen.

Was unterscheidet Euch von anderen Photographen ? Wie würdet ihr Euren Bildstil beschreiben?

Die meisten auf dem Markt tätigen Photographen  verschreiben sich eher entweder dem Reportage-Stil, welcher zurzeit besonders trendy ist oder sie  inszenieren am liebsten gestellte Bilder. Wir bieten Euch eine gesunde Mischung aus Beidem. Zudem achten wir darauf,  dass wir Euch beides in identischer Qualität liefern, denn hier liegt oft die Schwierigkeit und macht die Hochzeitsphotographie somit zur „Königsdisziplin“ in der Photographie und zur meist unterschätzten Gattung. Hochzeitsphotographen müssen sich sehr flexibel an die unterschiedlichsten Situationen am Hochzeitstag anpassen. Der Zeitplan ändert sich komplett? Kein Problem… Doch keine Sonne sondern Regen? Also Photoshooting „Indoor“ anstatt „Outdoor“. In der Kirche darf man jetzt doch nicht fotografieren? Kein Problem dann wird die lautlose Kamera benutzt oder ein Video gedreht.  Keine Zeit mehr für ein Photoshooting ? dann holen wir alles aus den paar Minuten raus die ihr uns doch noch zwischendurch gebt auch wenn unser Photographen-Herz weint- ihr seid die Kunden und wir schauen das ihr zu Euren Photos kommt – egal wieJ)

Und, und, und…

Unser Bildstil: unsere Hochzeitsphotographie ist inspiriert von Trends & Einflüssen aus UK & USA.

In unseren Bildstilen verschreiben wir uns der „Vintage“ und der „Schwarz & Weiss Photographie“, spielen aber auch sehr gerne mit anderen eigenen Bildbearbeitungsstilen und sich darauf bedacht und ständig weiter zu entwickeln.

Unser Bildstil muss Euch begeistern, ihr müsst Euch mit ihm identifizieren können – ja ich will auch schreien – denn ähnlich werden wir auch Eure Hochzeit ablichten.

Wir können und wollen keine anderen Photographen & Stile kopieren, natürlich dürft ihr Eure Ideen zu Photoposen, Hintergründen, Locations etc. mit einbringen, noch so gerne, wir lieben es wenn ihr aktiv werdet ,aber ihr erhaltet dann immer unsere Umsetzung der Idee.

Solltet ihr genau die Umsetzung des Originals wünschen – solltet ihr auch den Original Photographen engagieren.

 

Wofür wir stehen
Wir sind engagiert, begeisterungsfähig und „schaffig“ , wir geben immer unser Bestes.

Wir sind ein „Husband & Wife“-Team, wir liefern Euch Hochzeitsphotographie von Ehepaar zu Brautpaar mit all unserem Herz  und all unserer Leidenschaft für Eure Hochzeitsphotos.

Aufgrund unserer Einsätze in anderen vielfältigen photographischen Bereichen, profitiert ihr besonders von unserer Erfahrung.  Zum Beispiel ist bei Event- oder Sportreportagen ist die Fähigkeit, spontan auf Gegebenheiten richtig reagieren zu können, ein absolutes Muss.

Desweiteren führen wir ein umfangreiches Equipment mit. I.d.R. sind mindestens drei digitale Spiegelreflexkameras mit lichtstarken Profi-Linsen aus dem Hause Canon vor Ort. So Und… falls mal eine Kamera den Dienst quittieren sollte, ist Ersatz immer zur Hand.

Wie wir arbeiten

Generell wechseln wird an Eurem Hochzeitstag viel die Position und Rollen – mal sind wir stille Beobachter im Hintergrund, mal agieren wir im Vordergrund und setzen eine Szenerie ins Licht, inszenieren ein Gruppenbild, mal unterstütze wir bei der Organisation und im Ablauf des Tages oder sind Mädchen für alles und ein helfende Hand.

Wir sind darauf bedacht uns in Eure Hochzeitsgesellschaft zu integrieren, Teil davon zu werden natürlich auch mit Euer Unterstützung, denn so ganz nahe bei Euch und Euren Gästen fangen wir die besten Emotionen ein .

Wir begleiten Euch den ganzen Tag weshalb es umso wichtiger ist, dass zwischen uns die Sympathie stimmt. Wir machen trotzdem gute Photos auch wenn ihr uns nicht gleich „adoptieren“ mögt aber wenn wir uns gut verstehen, dann ist die ganze Sache rund und das spürt man auch irgendwie hinterher auf den PhotosJ)

View full post »

FACEBOOK ITTWEET ITPINTInstagramBloglovin

Styled Shooting – Danish Sea Breeze

Was machen Hochzeitsfotografen in den Ferien? Na ? Ganz klar Hochzeitsfotos oder zumindest einmal ein Fotoshooting und Ferienfotos natürlich sowieso. So kam mit der Planung unserer Ferien in Dänemark auch die Idee ein Fotoshooting in dieser wundervollen Landschaft zu realisieren. Für unser “Styled Shooting” wollten wir aber keine grosse Organisation unternehmen, keine Dienstleister einbinden, schliesslich wollten wir unserer Ferien in erster Linie geniessen und ausspannen und auch den Ort und Zeitpunkt unseres Shootings ganz spontan wählen, je nachdem wie es sich gerade ergeben würde.  So war schnell klar das wir selber unsere eigenen “Models” sein würden, wir haben unsere Kleidung mitgenommen und die Brautsträusse organisiert. Die Positionen zu tauschen – Vanessa einmal vor der Kamera als “Braut” und Stephan als “Regisseur” dahinter stellte sich als sehr spannende Erfahrung heraus. Und unser kleines Blumenmädchen hatten wir natürlich auch dabei:)) Lasst Euch begeistern vom Licht des Nordens, unsere nächsten Skandinavien-Ferien sind auch schon in der Pipeline.

What do wedding photographers in their holidays? Of course wedding photos, or at least a photo shoot and of course holiday images anyway. So together with planning our holidays in Demark the idea of realizing a photo shoot in this amazing landscape came up.  But we wanted not to undertake any big organization for our “Styled shoot” and not to involve wedding venues as enjoying our vacation has the higher priority and also free to choose the place and time of the shoot spontaneously, depending on how things would go on. So it became quiet quickly clear that we ourselves would be our own “models”, we took our bridal clothes and organized the wedding bouquets. To swap the positions – Vanessa once before the camera as a “bride” and Stephan as “Director” behind it – turned out to be very exciting experience. And our little flower girl, we had of course with us. Be inspired by the nordern light, our next Scandinavian holidays are already in the pipeline.

Styled Shooting - Danish Sea Breeze

Styled Shooting - Danish Sea Breeze
View full post »

FACEBOOK ITTWEET ITPINTInstagramBloglovin

Swiss Wedding – Ausgabe 3 – 2014 mit Wedding Story Anita & Chris – projectphoto.ch – Hochzeitsfotograf Baden

Vor einer ganzen Weile (wir sind grad mitten in der Hochzeits-Hochsaison weshalb die Bloposts etwas ins Stocken geraten sind) haben wir unser Belegsexemplar der Swiss Wedding – Ausgabe 3 – 2014 mit unserer “Wedding Story” von Anita & Chris erhalten. Swiss Wedding widmen unseren Hochzeitsfotos ganze 4 Seiten, wir freuen uns sehr ! Besten Dank auch an unser wundervolles Brautpaar – thanks very much for having us !

Swiss wedding projectphoto.ch

Eine nächtliche Fahrt in einem Londoner Doppeldeckerbus wurde zum schicksalsträchtigen Erlebnis: Das Mädchen mit dem leuchtend roten Hosen und der Junge, der ihr gegenüber wohnte, sahen sich zum ersten Mal und tauschten die Nummern aus. Diese Liebesgeschichte gipfelte im August letzten Jahres in der Hochzeit von Anita und Chris. Passend zur Metropole, in der sich kennenlernten, lief das Hochzeitsfest unter dem Motto “London”. 

Swiss wedding projectphoto.ch
View full post »

FACEBOOK ITTWEET ITPINTInstagramBloglovin

Paarfotoshooting in Merenschwand – Hochzeitsfotograf Baden

Schon ganz oft sind wir an der wunderschönen Kapelle Mari-Hilf in Unterrüti bei Merenschwand vorbeigefahren – meist auf dem Weg von Baden zu einer Hochzeit am Zuger oder Vierwaldstättersee und jedesmal haben wir gesagt, hier müssen wir unbedingt einmal Fotos machen.

Mit Sabrina & Cristian war es dann endlich soweit, die beiden wünschten sich eine sommerliche Fotoshootinglocation für ihr Paarfotoshooting. Zum Glück spielte auch das Wetter mit und die Innerschweizer-Berge waren wunderschön am Horizont zu erkennen.

Taucht ein mit uns in eine wunderbares sommerliches Fotoshooting.

Paarfotoshooting Merenschwand - projectphoto.c

Paarfotoshooting Merenschwand - projectphoto.c
View full post »

FACEBOOK ITTWEET ITPINTInstagramBloglovin

Hochzeit am Lago Maggiore – Destination wedding – Hochzeitsfotograf Baden & Italien

Barbara & Christoph’s Hochzeit in der Villa Volpi in Ghiffa (I) am Lago Maggiore

Hochzeit am Lago Maggiore

Wir reisten bereits am Freitag Nachmittag von Baden (CH) nach Ghiffa (I) an den wunderschönen Lago Maggoire, checkten ein in das vom Brautpaar für uns gebuchte Bed & Breakfast mit Blick über den See und machten uns direkt auf zum Locationcheck.

Wir besuchten die atemberaubende Kirche Chiesa di Sant’Agata in der am nächsten Tag die Trauung stattfinden sollte und fanden fast schon im dunkeln einen wunderschönen Platz direkt am See, denn wir wollten unbedingt am Hochzeitstag mit den Beiden einen Teil unserer Fotoshootings am Strand & See machen und waren ganz aus dem Häuschen vor Vorfreude diesen besonderen Ort gefunden zu haben. Barbara & Christoph trafen wir dann nach Sonnenuntergang in der Villa Volpi wo sie ihre Gäste zum Welcome-Barbecue und erstem Kennenlernen eingeladen hatte. Wir begegneten einem sehr entspannten Brautpaar und fühlen uns direkt wohl. Die Hochzeitsgäste und Familien der Beiden hatten für diesen Kennenlern-Abend noch einige spannende Spiele vorbereitet, unter anderem einen „Cupcake-Verschönerungs-Wettbewerb“ bei dem die die Mütter von Braut und Bräutigam die Jury bildeten. Obwohl wir eigentlich vorschlafen wollten für den grossen Tag, wurde es auch für uns bereits recht spät.

Hochzeit am Lago Maggiore - projectphoto.ch

Am Hochzeitstag haben wir noch ein entspanntes Frühstück in unserem B&B genossen, bevor wir morgens zur Villa Volpi aufbrachen, wo wir auf unsere Braut Barbara und weitere weibliche Familienmitglieder trafen welche im Obergeschoss gestylt wurden mit Hair & Make-up von zwei Stylisten. Während dem Styling wehte plötzlich Kuchenduft durch die Villa, der Schwager der Beiden war dabei eine der Hochzeitstorten für den Abend zu backen.

Hochzeit am Lago Maggiore

Hochzeit am Lago Maggiore
View full post »

FACEBOOK ITTWEET ITPINTInstagramBloglovin

Styled Shooting – Vintage Garden – Hochzeitsfotograf Baden

Auch projectphoto.ch & projectwedding.ch haben ein Styled Shooting inszeniert – einfach damit wir uns einmal mit Dekoration & Floristik so richtig austoben konnten.

Wir haben uns gefragt – wie würde sie aussehen unsere eigene “Vintage Garden Hochzeit” und hier seht ihr unser Ergebnis, welches Euch hoffentlich ein bisschen inspiriert und von dem ihr Euch die eine oder andere Idee für Eure eigene Hochzeit holen könnt.

Denn eigentlich braucht es nicht viel – nur einen schönen Platz auf dem Land, ein paar Dekorationen und ganz wichtig natürlich – Euch!

Einen ganz lieben Dank an unser tolles “Brautpaar” Alexandra & Daniel mit denen wir einen ganz lässigen Tag auf unserem Land verbracht haben.

Und natürlich auch einen herzlichen Dank an alle Hochzeitsdienstleister die uns bei unserem Tatendrang unterstützt haben.


Fotos: Stephan Winter www.projectphoto.ch

Styling & Deko: Vanessa Winter www.projectphoto.ch www.projectwedding.ch

Hair & Make-up: www.vivianehartmann.ch

Floristik: Rebecca Keller www.blumen-atelier.ch 

Verwendete Blumen: Echeveria, Artischocken, Hortensien, Leukojen, Eustoma, Limonium, Kerbel, Scabiosa

Brautkleid: www.magys-brautmode.ch

Papeterie: Stephanie Greter www.signyourmoment.ch 

Styled Shooting - Vintage Garden

Styled Shooting - Vintage Garden

Styled Shooting - Vintage Garden

Styled Shooting - Vintage Garden

Styled Shooting - Vintage Garden

Styled Shooting - Vintage Garden

Styled Shooting - Vintage Garden

View full post »

FACEBOOK ITTWEET ITPINTInstagramBloglovin

Hochzeit im Stadthaus Zürich & Oberer Mönchhof Kilchberg – Hochzeitsfotograf Baden & Zürich

Die zivile Trauung von Astrid & Martin fand am späten Vormittag im Stadthaus Zürich statt. Im Anschluss haben wir uns Zeit genommen für ein kurzes Hochzeitsfotoshooting bei der Fraumünsterkirche. Zu Fuss ging es dann durch die Altstadt von Zürich zum Zunfthaus Neumarkt wo ein kleiner Mittags-Apero stattfand.

Später am Nachmittag haben wir uns wieder mit dem Brautpaar beim Restaurant Chez Fritz am Zürichsee zum zweiten Teil des Hochzeitsfotoshootings getroffen.

Der Zufall spielte uns dabei in die Hände, eine Gruppe von Stand-up Paddle-Surfern war gerade unterwegs zu ihrem Kurs im See – und wie es in der Schweiz halt oft so ist – Stephan kannte einen der Surflehrer aus dem Militär – kurzerhand haben wir die Surfboards (und den Lehrer) für unser Fotoshooting eingespannt – ein bisschen hawaianisches Feeling am Zürichsee also. Und sehr passend zu unserer Braut im gelben Hochzeitskleid !

Das Hochzeitsdinner und die Hochzeitsparty unseres Brautpaares hat dann im Oberen Mönchhof, Kilchberg. Der Dresscode für die Hochzeitsgäste war “white”  und so waren wir bald von einer sommerlich, weissen Gästeschar umringt. Es war der ausdrückliche Wunsch der Braut, da sie selbst nicht in weiss sondern in gelb erstrahlen wollte. Sehr gelungen wie wir finden!

 

Hochzeit Stadthaus Zürich & Oberer Mönchhof

 

Zivilstandsamt – Stadthaus Zürich mit Blick auf das Grossmünster

Hochzeit Stadthaus Zürich & Oberer Mönchhof

 

Hochzeit Stadthaus Zürich & Oberer Mönchhof

Hochzeit Stadthaus Zürich & Oberer Mönchhof

Hochzeit Stadthaus Zürich & Oberer Mönchhof

Hochzeit Stadthaus Zürich & Oberer Mönchhof

Hochzeit Stadthaus Zürich & Oberer Mönchhof

Hochzeit Stadthaus Zürich & Oberer Mönchhof

Hochzeit Stadthaus Zürich & Oberer Mönchhof

View full post »

FACEBOOK ITTWEET ITPINTInstagramBloglovin

Post-Wedding-Fotoshooting Corina & Daniel – Hochzeitsfotograf Trier & Baden

Corina & Daniel hatten etwa drei Monate zuvor Ihre Hochzeit in der Maison au Lac am Losheimer Stausee (D) gefeiert und weil Hochzeitstage bekanntlich so schnell vorüber sind, wollten die Beiden unbedingt nochmal in Ihre Hochzeitsoutfits schlüpfen und in Ruhe wunderschöne Paarfotos von sich machen lassen. Es ergab sich die einmalige Möglichkeit das Post-Wedding-Fotoshooting mit dem Dreh eines “Making-of-Videos” zu verbinden.  www.aspekteins.de hat hierbei den Videodreh- und produktion übernommen.

Als Fotoshootinglocation diente unsere zweite Dependance – der Petrisberg in Trier (D). So hatten Corina & Daniel welche aus der Nähe von Saarbrücken stammen keine weite Anreise.

Post Wedding Shooting - Petrisberg, Trier

Corina wurde im Coiffeur-Salon von Stefanie Schömer und Ihrem Team – www.livinghair.eu am Wasserband auf dem Perisberg in Trier gestylt. Sie bekam dort Ihre professionelle Brautfrisur und ihr Brautmakeup. Stefanie spendierte unserem Paar nicht nur das eine oder andere Glas Proescco sondern erklärt sich auch spontan bereit uns während des Paarfotoshootings zu begleiten um immer mal wieder nachzufrisieren und zu pudern.

 

Post Wedding Shooting - Petrisberg, Trier

Post Wedding Shooting - Petrisberg, Trier

Post Wedding Shooting - Petrisberg, Trier

Post Wedding Shooting - Petrisberg, Trier

Post Wedding Shooting - Petrisberg, Trier

Post Wedding Shooting - Petrisberg, Trier

Post Wedding Shooting - Petrisberg, Trier

Post Wedding Shooting - Petrisberg, Trier

Post Wedding Shooting - Petrisberg, Trier

Daniel wurde aus ein bisschen aufgehübscht und durfte sich ein Gläschen genehmigen beim warten auf Corina.

Post Wedding Shooting - Petrisberg, Trier

Post Wedding Shooting - Petrisberg, Trier

Post Wedding Shooting - Petrisberg, Trier

Post Wedding Shooting - Petrisberg, Trier

Stefanie legt selbst Hand an.

Post Wedding Shooting - Petrisberg, Trier

Post Wedding Shooting - Petrisberg, Trier

Post Wedding Shooting - Petrisberg, Trier

Vanessa hilft Corina ins Hochzeitskleid.

Post Wedding Shooting - Petrisberg, Trier

Corina & Daniel und Stefanie Schömer von Livinghair.

Post Wedding Shooting - Petrisberg, Trier

Post Wedding Shooting - Petrisberg, Trier

Post Wedding Shooting - Petrisberg, Trier

View full post »

FACEBOOK ITTWEET ITPINTInstagramBloglovin

Hochzeit in Stuttgart & Schloss Solitude – Destination wedding – Hochzeitsfotograf Baden

Sarah & Samuel lernten wir auf der Fest- und Hochzeitsmesse in Zürich kennen. Sarah ist Deutsche, Samuel Schweizer und ihre kirchliche Hochzeit wollten die Beiden in Sarah’s Heimat in Heimsheim (D), Baden-Württemberg feiern.

 

Hochzeit in Stuttgart & Schloss Solitude

Anfänglich waren sie sich nicht sicher, ob sie lieber einen lokalen Fotografen verpflichten sollten und besuchten noch eine Hochzeitsmesse in Stuttgart um sich im Anschluss doch wieder bei uns zu melden, weil unsere Fotos und unser Bildstil Ihnen einfach nicht mehr aus dem Kopf gingen und Ihnen mit Abstand am besten gefielen. Und ihre Hochzeitsfotos waren den Beiden sehr wichtig.

Stephan hat dann die Hochzeit in Heimsheim / Ludwigsburg / Stuttgart alleine abgedeckt und die Beiden haben einen Fotoassistenten auf Ihren Reihen zur Verfügung gestellt, so konnten wir Ihnen noch einen Rabatt gewähren.

Vanessa hat im Vorfeld alle Abklärungen getroffen, denn Sarah & Samuel wollten unbedingt eine ganz spezielle Fotoshootinglocation für Ihr Hochzeitsshooting, auch um das Schlechtwetter-Risiko zu gering wie möglich zu halten bzw. gegen ein solches gewappnet zu sein, sie wollten nichts dem Zufall überlassen.

Am liebsten wollten die beiden ein Schloss mit See – Schloss Monrepos, aber da es eines der beliebtesten Schlösser für Hochzeitsfotoshootings ist, war es leider schon total ausgebucht. Also sah sich Vanessa nach Alternativen um. Schliesslich fiel die Wahl auf zwei ganz unterschiedliche Locations – das Schloss Solitude www.schloss-solitude.de in Ludwigsburg und das Restaurant www.5.fo in Stuttgart.

Stephan ist dann bereits Freitags angereist und übernachtetet in dem sehr schönen Hotel Hirsch in Heimsheim – eine Empfehlung des Brautpaares, um Samstags früh bereits bei den Vorbereitungen dabei sein zu können. Diese starteten für Sarah beim lokalen Coiffeur in Renningen zu dem sich dann auch Samuel für sein Finish dazu gestellte.

Sarah fuhr dann zu sich nachhause zum anziehen und beiden erlebten ihren First Look in Sarah’s Elternhaus. Die Braut schwebte die Treppe hinab an deren Fuss der Bräutigam bereits sehnsüchtig erwartete – ein ganz besonderer Augenblick für die Beiden.

Anschliessend fuhren alle zusammen inklusive persönlichem Fahrer – dem Vater der Braut zum Schloss Solitude. Das Fotoshooting dort war nur im Rahmen einer Führung mit einem “Aufpasser” vom Schloss möglich und mit einer schriftlichen Bewilligung der Verwaltung der Schlösser & Burgen von Baden-Württemberg welche im Vorfeld eingeholt werden musste. Auch gab es eine Reihe von Auflagen sie es zu beachten galt und der “Timeslot” für das Shooting musste penibel eingehalten werden. Trotzdem liessen sich alle den Spass nicht verderben und genossen ein einmaliges Erlebnis auf dem Schloss. Die Fotos entstanden im “Weissen Saal” und im Schlossgarten. Auch für das Fotoshooting im Restaurant in Stuttgart wurde im Vorfeld eine Bewilligung eingeholt um dort ungestört agieren zu können.

Hochzeit in Stuttgart & Schloss Solitude

 

Etwas im Stau standen alle dann auf dem Weg ins Restaurant in Stuttgart aber auch dieser Teil sollte sich mehr als lohnen, war es doch eine komplett konträre Fotolocation zum Schloss.

Die Verspätung durch den Stau zog sich dann weiter und so kamen das Brautpaar etwas verspätet zur Trauung aber wie Stephan immer zur Beruhigung sagt – “ohne das Brautpaar fangen die nicht an” – und das sollte sich auch dieses Mal wieder bewahrheiten.

Der Vater der Braut führte Sarah zum Altar und es folgte eine emotionale Trauungszeremonie.

Der Apero und das Festessen der Beiden fand dann in einem alten Burggebäude statt. Dort entstand auch das vom Brautpaar gewünschte Gruppenfoto mit der kompletten Hochzeitsgesellschaft in Herzform.

Stephan fotografierte auf Wunsch der Braut in Ruhe die stilvolle Dekoration des Festsaales und nahm am ersten Part des Dinners teil bevor er sich verabschiedete und auf dem Heimweg in die Schweiz machte.

Hochzeit in Stuttgart & Schloss Solitude

Hochzeit in Stuttgart & Schloss Solitude

Hochzeit in Stuttgart & Schloss Solitude

Hochzeit in Stuttgart & Schloss Solitude

Hochzeit in Stuttgart & Schloss Solitude

Hochzeit in Stuttgart & Schloss Solitude

Hochzeit in Stuttgart & Schloss Solitude

Hochzeit in Stuttgart & Schloss Solitude

View full post »

FACEBOOK ITTWEET ITPINTInstagramBloglovin

projectphoto.ch @ Bookbinders Design

projectphoto.ch wurde die besondere Ehre zuteil, die Schaufenster des wunderbaren schwedischen Papeterie-Unternehmens Bookbinders Design mit unseren speziellen Fine-Art-Prints zu verschönern.

Bookbinders Design arbeitet immer wieder mit ausgesuchten Brands zusammen um ihre Produkte in Ihren Stores den Kunden auf besondere Art zu präsentieren. Die Fine-Art-Prints von projectphoto.ch verwandeln nun die Schweizer Store’s in Basel, Bern, Genf, Luzern und Zürich in den Monaten März & April in eine Fotogalerie zu den Themen “Wedding & Kids”.

Bookbinders Design’s Spezialität sind handgearbeitete Qualitätsprodukte aus natürlichen Materialien in skandinavischem Design. Eine breite Palette an Formen, Farben und Materialien charakterisieren die Notizbüchern, Fotoalben, Ordner und Boxen. Dank dem Prägeservice können die Produkte individualisiert und auf persönliche Bedürfnisse angepasst werden.

Die Geschichte von Bookbinders-Sesign ist eng verbunden mit der Geschichte der Åhnbergs Bokbinderi (Åhnbergs Buchbinderei). Geschichte dieser Buchbinderei reicht zurück ins Jahr 1927, als der spätere Gründer Martin Ahnberg seine erste Maschine kaufte und mit der Herstellung von hochwertigen Buchbinderei Produkte begann. Das Unternehmen Åhnbergs Bokbinderi wurde dann im 1965 gegründet und das Konzept Bookbinders Design wurde im Jahr 2001 in Stockholm gegründet.

Bookbinders Design führt Concept Stores weltweit und ist zudem mit Shop-in-Shop Konzepten in hochstehenden Warenhäusern – in der Schweiz im Globus – vertreten.

Im Bookbinders Store an der Oberdorfstrasse 34 durften wir am Samstag, 05. April 2014 zu einer “Vernissage”  einladen. Wir haben uns sehr gefreut unsere Familie, unsere Freunde & Bekannte und unsere ehemaligen und potenziellen Kunden so zahlreich zu begrüssen und mit Ihnen einen speziellen Apero zu geniessen. Besten Dank nochmals an Bookbinders Design Schweiz für die Organisation und Verköstigung.

Im übrigen findet ihr noch das ganze Jahr über unsere Fine-Art-Prints in den Hochzeitsprodukten von Bookbinders Design. Demnächst auch in den Shop-in-Shop- Stores im Globus !

 

 

 

Einladung Vernissage Bookbinders

 

 

Homepage von Bookbinders Design

mepage Bookbinders Design

mepage Bookbinders Design

 

Facebook Bookbinders Design Schweiz

Facebook Bookbinders Design

Facebook Bookbinders Design Sverige

Facebook Bookbinders Sverige

 

Bookbinders Design Store Zürich Oberdorfstrasse mit Fine-Art-Prints von projectphoto.ch, Oberdorfstrasse 34, 8001 Zürich

Theme “Wedding”

Bookbinders Design Oberdorfstrasse

Theme “Kids”

Bookbinders Design Oberdorfstrasse Zürich

 

Bookbinders Design Store Zürich Sihlstrasse mit Fine-Art-Prints von projectphoto.chm Sihlstrasse 38, 8001 Zürich

Theme “Wedding”

Bookbinders Design Sihlstrasse Zürich

Theme “Kids”

Bookbinders Design Sihlstrasse Zürich

 

Bookbinders Design Store Basel mit Fine-Art-Prints von projectphoto.ch, Eisengasse 7, 4051 Basel

Theme “Wedding” & “Kids”

projectphoto.ch at Bookbinders Design

projectphoto.ch at Bookbinders Design

Bookbinders Design Basel

 

Bookbinders Design Store Bern mit Fine-Art-Prints von projectphoto.ch, Theaterplatz 8, 3011 Bern

Theme “Wedding” & “Kids”

Bookbinders Design Store Bern

 

Bookbinders Design Store Luzern mit Fine-Art-Prints von projectphoto.ch, Hertensteinstrasse 3, 6004 Luzern

Theme “Wedding” & “Kids”

Bookbinders Design Luzern

 

Bookbinders Design Store Genf mit Fine-Art-Prints von projectphoto.ch, Rue de la Fontaine 15, 1204 Geneve

 Theme “Wedding” & “Kids”

Bookbinders Design Genf


FACEBOOK ITTWEET ITPINTInstagramBloglovin

AG / WPJA Q4 2013 Contest – projectphoto.ch honored with two awards

projectphoto.ch proundly announced that Stephan Winter has been honored with two awards in the AG|WPJA Q4 contest. 

The AG|WPJA congratulates all participating members and thank them for sustaining the AG high standards of excellence.

The Q4 Contest showcases the wedding photojournalism of AG|WPJA members for 2013, and rewards their artistic abilities in enhancing those photographs through post production processes. The AG|WPJA wishes to extend our congratulations to all our members who had award-winning entries in this contest.

2013 Q4 2nd Place – Weather
12th Place – Weather

WPJA Q4 2013 Contest 2nd place category weather

WPJA Q4 2013 Contest 12th place category weather

About AG / WPJA

The Artistic Guild of the Wedding Photojournalist Association AG|WPJA is comprised of outstanding wedding photographers, who are at the forefront of the wedding photography industry when it comes to enhancing images. The chief objective of the AG|WPJA is to provide members with a platform where the finest enhanced, manipulated and/or artistic wedding photojournalism in the world is spotlighted and promoted for the bride and groom.

The AG|WPJA is a separate division of the Wedding Photojournalist Association (WPJA). Whereas the WPJA upholds strict guidelines that forbid excessive picture manipulation, the AG|WPJA encourages and fosters creative image enhancement, with the vision of promoting Fine Art Wedding Photojournalists.

The AG|WPJA establishes and upholds high standards that are taken into consideration during the judging process for our wedding photography contests. Using all artistic tools at their disposal, members skillfully enliven their work in post production processing.

Award Winning Photographers Q4 2014

 

FACEBOOK ITTWEET ITPINTInstagramBloglovin

Warum Hochzeitsfotos wertvoll und unverzichtbar sind oder “Nachhaltigkeit” in der Investition

Hochzeiten kosten (leider) so einiges ! Geld & Budget sind demnach wichtiges aber auch ein sehr schwieriges Thema bei der Planung und Organisation von Hochzeiten. Ehe man es sich versieht summiert sich hier schnell sehr viel. Und weil die meisten zum ersten Mal heiraten, kann das Brautpaar oft die Preise für die einzelnen Hochzeitsdienstleistungen gar nicht richtig einschätzen – und ist dann meist erst ein mal schockiert.

Wir werden oft von Brautpaaren gefragt, was denn eine Hochzeit üblicherweise kostet und was bei einer Hochzeit wichtig ist und was nicht.

Diese Frage ist sehr schwierig zu beantworten, denn das jeweilige Budget variiert je nach Hochzeitswunsch nach oben bzw. unten. Aber die zweite Frage ist recht einfach zu beantworten auch wenn die Antwort sehr abgedroschen klingt: Es gibt leider nur drei Dinge welche die Hochzeit, diesen einen besonderen Tag überdauern werden:

  • der Partner an seiner Seite
  • die Ringe
  • und die Hochzeitsfotos !

Best of 2013 -projectphoto.ch

Warum? Nun, Hochzeiten sind etwas Besonderes und im Idealfall auch etwas Einzigartiges. Diesen einen Tag gibt es nur einmal und das bedeutet wiederum das es um so wichtiger ist, jeden einzelnen Moment dieses besonderen Tages festzuhalten. Da habt ihr Euch jahrelang ausgemalt wie denn Eure Hochzeit sein soll (gilt vorallem für die Frauen unter uns!), monatelang geplant & organisiert, ausgesucht, probiert,  gebastelt und vieles mehr und dann geht es ganz, ganz schnell und der Tage der Tage ist schwups vorbei. Und selbst das schönste Brautkleid, die beste Deko und sogar die grandioseste Stimmung verblassen irgendwann in Eurer Erinnerung. Und ihr könnt natürlich auch nicht überall dabei sein an Eurem Tag und alle Eindrücke Eurer Hochzeit einfangen denn es gibt so viele Nebenschauplätze.

Hier kommen Eure Hochzeitsphotographen auf den Plan. Wir halten all die Ereignisse und Momente, all die Emotionen fest und konservieren diese für Euch, für Eure Familie, für Eure Kinder, Eure Enkel, für die Ewigkeit (Achtung jetzt wird pathetisch…) einfach so wie es keine Erinnerungen können. Und leider wenn wir ganz ehrlich sind: Erinnerungen kann man sich leider nicht an die Wand hängen oder Familien, Freunden und den nachvollgenden Generationen zeigen. Sie lassen sich nicht greifen, anfassen.  Der Mensch ist visuell und deshalb sind Bilder so immens wichtig und sind es Wert, Geld dafür auszugeben! Ja lasst es Euch gesagt sein nicht nur weil wir Hochzeitsphotographen sind sondern weil uns das Herz blutet wenn ein Brautpaar sich der Wichtigkeit Ihrer Hochzeitsfotos nicht bewusst ist und sich daher entscheidet nur wenig bis gar kein Geld für Fotos auszugeben. Was absolut fatal ist, denn auch wir kennen Brautpaare die Entscheidung dann im Nachhinein nicht bitter bereut haben oder vorallem solche die so wahnsinng froh waren hier investiert und nicht gespart zu haben.

Best of 2013 -projectphoto.ch

Dabei überrascht es uns immer wieder, dass das Thema Foto von vielen Brautpaaren vernachlässigt wird, denn viele bestaunen online tolle Bilder von Photographen , schwärmen und malen sich aus, wie es dann für sie sein wird. Aber wenn es dann bei Ihnen soweit ist, wenn es um Ihre eigene Hochzeit geht dann wird genau hier gespart und / oder sehr wenig Budget eingerechnet & zugesprochen. Natürlich ist alles eine Budgetfrage, aber wir sehen oft, wie bei Hochzeiten für viele wirklich nicht notwendige Dinge Geld ausgegeben wird, die gar nicht mal bemerkt werden. Doch was nützt es, sich monatelang aufzuarbeiten, einzuschränken und Geld auszugeben, wenn dann der große Tag gar nicht oder nur minimal auf Bilder festgehalten wird? Was bringt es, wenn die Braut ein wunderschönes, teures Kleid trägt, es aber niemand inszeniert, man kaum Bilder von sich im Brautkleid hat oder Fotos vom Brautpaar oder nur ein paar Portraitbilder aber kaum welche von der Feier selbst und den Hochzeitsgästen?

Ist es nicht viel schöner emotionale Bilder zu haben? Welche wiedergeben was ihr erlebt und gefühlt habt? Bilder die man stolz herzeigt und dabei wieder in die Atmosphäre dieses besonderen Tages eintaucht, zurückkatapuliert wird in die Gedanken und Gefühle von damals, Schmetterlinge bekommt und mit einem Lächeln auf den Lippen wieder die pure Liebe und das Glück dieses Tages verspürt? Für manche mag das Luxus sein, für uns ist das  ist einfach nur die Würdigung eines ganz besonderen Tages und einer der wichtigsten Budgetpunkte einer Hochzeit.

Best of 2013 -projectphoto.ch

Eine Hochzeit ist nicht günstig und wir sagen auch nicht das ihr hierfür ein Vermögen ausgeben und Euch am Ende noch verschulden sollt. Im Gegenteil, wir raten Euch, Euch auf das wesentliche zu konzentrieren- keiner braucht eine Hollywood-Inszenierung um glücklich zu werden, denn das ist man ja wegen dem Partner an seiner Seite und nicht wegen dem Event den man feiert. und nicht der Hochzeit. Wir plädieren für “Nachhaltigkeit” in der Investition und empfehlen an Dingen zu sparen, sie zweitrangig und verzichtbar sind. Investiert dafür lieber in die bleibenden und greifbaren  Dinge wie Foto. Natürlich kosten diese auch Geld. Und das ist meist der Grund, warum viele davor zurückschrecken. Die meisten Brautpaare fallen erst einmal vom Stuhl, wenn sie hören, das achtstündige Hochzeitsfotoreportagen kaum unter CHF 3’500 erhältlich sind, sogar CHF 4’000 oder mehr kosten können.

„Wofür das denn? Das ist doch total übertrieben!“ sagen viele und haben oft das Gefühl über den Tisch gezogen zu werden. Wir geben zu das dies auch nicht unbedingt auf den ersten Blick nachzuvollziehen ist. Leider wird unsere oft unterschätzt, weil wir natürlich auch mit einem Lächeln dabei sind und Spass an dem haben was wir machen. Auf unserer Homepage und Facebook sieht man uns an wunderschönen Orten, fröhlich bei der Arbeit, scheinbar easy klick-klick und alles ist fertig. Another day in Paradise. In Wahrheit aber bedeutet es Arbeit auf höchster Konzentrationsstufe. Ständig auf den Beinen oder auch am Boden oder in anderen ungelenkigen Positionen für das eine Foto. Immer mit den Augen & Ohren überall um ja keinen besonderen Moment zu verpassen. All dies meist ohne grosse Verschnaufspausen, stets lächelnt, immer 200% und das bis zu 16 Stunden an einem Tag.

Best of 2013 -projectphoto.ch

Und dann am Tag danach? Fängt die Arbeit erst richtig an, da müssen in Aber stundenlanger Arbeit hunderte von Bilder gesichten, aussortiert und nachbearbeitet werden. All das kostet Zeit, mehr Zeit als bereits am Hochzeitstag investiert wurde 3-5 mal soviel.  Auch wenn es uns natürlich Spaß macht (das sollte jeder Job), es ist nicht nur Vergnügen. Es ist Arbeit und jeder von uns möchte für seine Arbeit und die Qualität seiner Arbeit fair bezahlt werden, oder?

Hier noch eine kurze Auflistung unser Ausgaben und Investitionen in unsere Firma und unser Können welche sich in Euren Fotos bzw. unseren Preisen wiederspiegeln:

  • Profi-Photoequipment  – Technik im Wert eines Autos:)) Equipment welches wir hegen & pflegen und in das wir investieren
  • Konstante Weiterbildung: Besuch von Workshops, Besuch von Veranstaltungen, Ausstellungen, Messen rund ums Thema Photographie & Bildbearbeitung & IT wie z.B. Photokina
  • Marketing: Ausstellung auf Hochzeitsmessen, Klassisches Marketing, Neue Medien, Google-Werbung, eigener Blog, Homepage, Facevook, Google +, Diverse Hochzeitsportale und Vereinigungen & Verbände, Pflege Netzwerk mit anderen Hochzeitsdienstleistern & Partnern
  •  IT: Support & Weiterentwicklung der  IT-Infrastruktur, eigener Server und Speichermedien
  • Hochzeitsphotobücher & Fine-Art-Prints um Euch unsere Arbeiten zu präsentieren, ständige Weiterentwicklung und Weiterbildung in diesen Bereich
  • Administration & Offerten & Vertragswesen
  • Weitergabe unseres Wissens in Photokursen

Und nicht nur die Arbeit selbst will bezahlt werden sondern auch all drum herum ganz zu schweigen von Miete, Essen, Krankenkasse, Vorsorge, Steuer usw.

Und dann ist Hochzeitsphotographie meist ein saisonaler Job – denn es wird oft in nur wenigen Monaten im Jahr geheiratet und da wir als “Husband & Wife-Team” arbeiten und keine Fotografen-Agentur sind, gibt es uns nur einmal, dsie können ja an einem Wochenende auch nur eine d.h wir können nur eine Hochzeit pro Tag begleiten. Also kommen nur wenige Wochen im Jahr zusammen, an denen man sein Jahresgehalt zum größten Teil verdienen muss. So geht es nicht nur Fotografen, sondern auch vielen anderen Hochzeitsdienstleistern. Entsprechend müssen sie ihre Preise kalkulieren und glaubt uns , reich wird keiner davon oder die wenigsten.

Best of 2013 -projectphoto.ch

Wo liegt denn nun Sparpotential bei einer Hochzeit wenn man schon nicht beim Fotograf sparen sollte?

Hier ein paar Möglichkeiten sein Budget in Grenzen zu halten:

  1. reduziert Eure Gästeanzahl –  hier liegt eindeutig das grösset Sparpotenziel und überlegt hierbei auch das ihr ja zusammen mit Euren Gästen feiern wollt, was bringt es Euch (und den Gästen) wenn ihr gar keine Zeit habt mit Ihnen auch nur ein paar Wort zu wechseln geschweige denn sich um sie zu kümmern. Weniger ist hier sicherlich mehr. Und feiert Eure Hochzeit, nicht die Hochzeit die ihr meint feiern zu müssen.
  2.  Lasst Euch den Hochzeitsfotographen von Euren Gästen als Hochzeitsgeschenk schenken anstatt oder zusätzlich zu einem Zustupf zu Euren Flitterwochen. So ist zumindest schon einmal für eine Teilfinanzierung gesorgt.
  3. Leistet Euch einen Profi-Hochzeitsphotographen für die Highlights eures Hochzeitstages – bei den Vorbereitungen am morgen, für das Hochzeitsphotoshooting, für Eure Trauung & Zeremonie und ein paar Details- & Gäste- & Locationsfotos. Den bei diesen Parts entstehen die wertvollen Fotos. Gäste beim Apero & Dinner sind weniger spannend, gerade am Abend wiederholen sich die Gänge und damit die Fotos. Natürlich sind auch der Hochzeitstortenanschnitt und der Hochzeitstanz Highlights des Tages aber besser investiert ist es in die anderen Highlights.

Best of 2013 -projectphoto.ch

Und wenn ihr dann Euer Budget für Eure Hochzeitsphotos zusammen habt – investiert es richtig (siehe auch Punkt 3) und engagiert bitte keine Dienstleister die Euch mit Schnäppchenpreisen locken, das kann und wird nicht gut gehen.

What you pay ist what you get ! Es ist wie so oft im Leben: Man bekommt i.d.R. das, wofür man auch bereit ist zu bezahlen. So hart das auch klingen mag.

Das böse Erwachen kommt leider erst später wenn die Bilder schlecht oder nur in geringer Zahl vorhanden sind oder noch schlimmer, Euch nicht gehören und ihr für jedes Bild Geld hinlegen müsst.

Und das Ganze ist nicht wiederholbar. Ihr habt leider nur eine Chance!

Ein Profi verdient wirklich (hart) sein Geld.  Wichtig ist, dass ihr Euch selber in den Arbeiten Eures Wunschkandidaten seht, das ihr diesen “Wow” Effekt habt, das es Traumbilder sind und keine „ja, passt schon“ Hochzeitsbilder, die sind auch ganz nett, sondern „Oh mein Gott sind die der Hammer!“ Hochzeitsbilder, oder?

Kurzum: Wenn Ihr schon (so viel) Geld in die Hand nehmt, dann soll es sich natürlich auch lohnen, denn Qualität bedeutet in diesem Fall vor allem eines:

Besondere Bilder landen an Eurer Wand, andere im Keller.

Für die Füllung Eures Kellers braucht nun wirklich kein Geld ausgeben. Bevor Ihr also einen günstigen Fotografen engagiert und miserable Bilder habt, lasst es lieber gleich bleiben und zückt tatsächlich die Smartphones oder lasst “Onkel Otto” fotografieren. Gut ist das auch nicht, aber immerhin kein verschenktes und zum Fenster rausgemissenen Geld.

Best of 2013 -projectphoto.ch

Denkt daran, all die Fotoreportagen die ihr auf den wunderschönen Hochzeitsblogs, auf Hochzeitsmessen und Fotografen-Homepages  bewundern könnt, sind entstanden, weil sich die Brautpaare dafür und für gute Dienstleister entschieden haben:)). Warum solltet Ihr also Euch selbst so etwas Schönes verweigern? Ihr gebt Euch alle so viel Mühe für Eure (Traum)Hochzeit, steckt enorm viel Geld, Zeit und Arbeit rein, und dann beraubt ihr euch dieser wunderbaren Erinnerungen ? Es ist Euer ganz besonderer, einmaliger, unwiederbringlicher Tag. Beschenkt Euch selbst dazu mit traumhaften Hochzeitsbilder.

Ihr habt es Euch verdient und Ihr werdet es nicht bereuen, versprochen!

 

Editor: www.projectwedding.ch – Vanessa Winter

Photos: www.projectphoto.ch – Vanessa & Stephan Winter

 

FACEBOOK ITTWEET ITPINTInstagramBloglovin

krankenkasse - Klasse Page. Danke.